14. Weltmesse der Olympiasammler  WARSCHAU 2009

Das NOK Polens, die  IOC Olympic Philately, Numismatic and Memorabilia Commission und das Olympische Museum Lausanne richteten das 14.Internationale Treffen der Olympiasammler aus.
Es fand vom 29.-31. Mai 2009 in der polni- schen Hauptstadt statt. 
Veranstaltungsort war das moderne Olympische Zentrum in Warschau, das auch das Museum für Sport und Touristik beherbergt.

Sonderpostkarte der Olympischen Sammlerkommission beim IOC     (Bildmontage)

Zum Zuge kamen alle Arten des olympischen Sammelns- Numismatik, Memorabilia (ja, auch Pins mit der Coca-Cola Olympic Pins’ Collection…)- und natürlich übernahm die Philatelie einen wichtigen Part.

Zur Messe selbst präsentierten sich ungefähr 70 Händler und Sammler aus Polen, Tschechien, Litauen, Norwegen, Deutschland, der Slowakei, den USA, GB, Andorra, Schweden, Israel, Griechenland, Estland, Russland, Italien Rumänien, der Ukraine, Frankreich- eine wahrlich internationale Messe!

Zur Präsentation in einem Salon (“The Prestige Olympic Philately”)  wurden profilierte Sammlungen aus aller Welt eingeladen, die sowohl die Geschichte der Olympischen Spiele, Polens Beitrag zu den Olympischen Spielen oder einzelne Sportarten ebenso dokumentierten wie einen Ausblick auf das kommende Großereignis für Polens Sport, die Fußball-EM, gaben.

Der Salon selbst wurde schon vom 15. Mai eröffnet. Auch die “Prestige collection of The Olympic Museum” sorgte für die richtige Einstimmung auf das Treffen..

Die polnische Post war am 29. Mai 2009 mit einem kleinen Sonderpostamt präsent. Zum Angebot gehörte eine Sonderpostkarte (keine Ganzsache!) und ein Sonderstempel

Zur Berichterstattung von Polens NOK