IMOS – KONGRESS
POMMERSFELDEN 2003
        (Ankündigung)

Schloss ‚My home is my castle‘ könnte der Leitspruch des nächsten IMOS- Kongresses lauten, denn im kommenden Jahr werden wir die 3 Nächte vom 1. bis 4. Mai im Schloß Weißenstein ob Pommersfelden verbringen.

Das ist eine einmalige Gelegenheit für diejenigen, die schon immer einmal in einem Schloss übernachten wollten. Hinzu kommt, dass dieses Anwesen am Rande des Steigerwaldes in eine herrliche Landschaft eingebettet ist, die zum Wandern und Radfahren einlädt.

Nachdem wie gewohnt am Donnerstag die Anreise erfolgt, werden wir am Freitag eine Exkursion nach Nürnberg unternehmen. Dort stehen das Sportmuseum Schwarzenbruck und das Dokumentationszentrum auf dem Programm.

Das Abendessen wurde im ‚Bratwurst Röslein‘ gebucht, dem größten Bratwursthaus der Welt.

Der gesamte Samstag wird sich im Schloß Weißenstein abspielen. Dem IMOS-Jahreskongress folgt eine Autogrammstunde mit Dr. Thomas Bach (IOC-Vizepräsident / 1976 Olympiasieger mit der Mannschaft im Florettfechten) und Hr. Karl-Friedrich Haas (Olympia-Silber in Melbourne 1956 über 400m). Im parallelen Rahmenprogramm führt zur gleichen Zeit ein Ausflug nach Bamberg und Umgebung.

Die gleichen Räumlichkeiten in denen der Kongress stattfindet, können am Nachmittag für den Tausch genutzt werden.

Der Samstagnachmittag wird mit einem Vortrag über die Firma ‚adidas‘ abgerundet.

Zu einem Festabend gehört auch ein Festsaal. Selbiger steht uns dafür zur Verfügung.

Aufgrund der kurzen Wege kann der größte Teil des Samstages individuell geplant werden.

Für diejenigen, die am Sonntag nicht gleich die Heimreise antreten müssen, bietet die Schlossverwaltung die Möglichkeit einer Besichtigung.

Auch wenn es noch weit hin ist, sollte der Termin schon in jedem Kalender vermerkt werden.

Wir sehen uns am 1. Mai 2003 in Pommersfelden.

            
Steffen Eckstein und Ernst Breckwoldt


IMOS – KONGRESS                  POMMERSFELDEN 2003        

Sie  hatten sich das Glas Sekt verdient:
Steffen Eckstein als Organisator des Kongresses und Frau

Natürlich gab es auch Freiräume für den Tausch
und die Fachsimpelei.

Hier wird gerade Bilanz gezogen in Sachen Freistempel für die deutsche  Olympiabewerber 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

Belegbeispiele

 

 

 

.